taekwon-do selbstverteidigung homburg kampfkunstkampfkunstschule
Kampfkunst - Fitness - Selbstverteidigung




Kampfsport_kampfkunst_Kampfsportschule_kampfkunstschule_selbstverteidigung_kinder_kids_homburg_bexbach_beeden_waldmohr_saar_saarland_center


©TAEKWON-DO Center Homburg

Was ist traditionelles Taekwon-Do ?


Eine koreanische Kampfkunst der waffenlosen Selbstverteidigung.


Michael Hecht 3.Dan Selbstverteidigung

Die Wurzeln des Taekwon-Do liegen weit zurück. Übersetzt kann man sagen, dass Taekwon-Do der "Weg des Fußes und der Hand" ist.

"Tae" steht für die Fußtechniken, wie Springen, Stoßen, Schlagen

"Kwon" bedeutet die Faust und steht in diesem Zusammenhang für alle Schläge, Stöße sowie Abfangbewegungen mit Armen und Händen

"Do" ist dabei ein Begriff, der für Wege oder Systeme steht, deren Grundidee die Einheit von Körper und Geist ist. Man geht davon aus, dass nur in dieser Einheit der Mensch zu höchsten Leistungen fähig ist.

Das traditionelles Taekwon-Do versteht sich als System aus Verteidigungs- und Angriffstechniken, das den ganzen Körper einsetzt und trainiert.

Das Taekwon-Do in unserer Kampfkunstschule betont hierbei den gesundheitlichen Wert des Trainings.

Selbstverteidigung erlernt man durch Schulung der Reflexe und Anwendung der gelernten Techniken nach längerem Training von selbst.



Kampfsport_kampfkunst_Kampfsportschule_kampfkunstschule_selbstverteidigung_kinder_kids_homburg_bexbach_beeden_waldmohr_saar_saarland_center




Ilbo- Taeryon